Bahr, Hermann: Das Konzert

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Bahr, Hermann: Das Konzert
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Das Konzert (Hermann Bahr) Hermann Bahr wurde am 19. Juli 1863 in Linz als Sohn des liberal gesinnten Notars Dr. Alois Bahr geboren. 1878 war er Gymnasiast bei den Benediktinern in Salzburg und 1881 Student an der Universität Wien wo er sein Studium der klassischen Philologie und Jura ablegte.Aufgrund seiner voll von deutsch-nationalem Pathos (feierliche Ergriffenheit, zur Schau getragenes Gefühl) gehaltenen Gedächtnisrede zu Richard Wagners Totenfeier in Wien wurde er von der Universität Wien ausgeschlossen. Auch an den Universitäten von Graz und Czernovitz (Stadt in der Ukraine) erging es ihm ähnlich.Sein erstes literarisches Werk wurde 1883 am Linzer Landestheater aufgeführt.Von 1884 bis 87 lebte er in Berlin, wo er sich an der Universität mit Philologie und Volkswirtschaft befasste. Hier wendete er sich endgültig von den Studien ab und begann seine literarische, theatralische Laufbahn.1888 fand sein einjähriger Aufenthalt in Paris statt, wo er stark prägende Einflüsse der französischen Literaten, insbesondere Barrès und Bourget, erhielt.Weitere Reisen gingen nach Spanien, Marokko und Petersburg, wo er die Schauspielerin Eleonora Duse entdeckte, die gerade dort gastierte.1894 ließ sich Bahr in Wien nieder und arbeitete als Journalist und Bühnenschriftsteller.Ein Jahr später heiratete er die Schauspielerin Rosa Jokl und wurde ihr zuliebe konfessionslos. (Konfession ist die Gemeinschaft der in einem Bekenntnis Verbundenen. Bekenntnis ist die Zugehörigkeit zu einer ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1316
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück