Die Akropolis

Schlagwörter:
mykenische Zeit, Perser, Parthenon, Türken, Athena Nike, Referat, Hausaufgabe, Die Akropolis
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
DIE AKROPOLIS Dimensionen Der Akropolis-Felsen hat eine W-O-Ausdehnung von 320 m und eine N-S-Ausdehnung von 156m. An seiner höchsten Stelle ist er 156,2m hoch. Geschichte Die ersten Bauten wurden hier schon in mykenischer Zeit errichtet. Um 520 v. Chr. errichtete Peisistratos einen Tempel mit einer Ringhalle von 6:12 Säulen. Der Grundriß dieses Tempels ist noch südlich des Erechtheions zu erkennen. Alle archaischen Bauten wurden 480 v. Chr. von den Persern zerstört. Beim Wiederaufbau wurden Reste zum Mauerbau und zur Gelände-Auffüllung (Perserschutt ) verwendet. Der klassische Ausbau erfolgte unter Perikles: 447-438 v. Chr. Parthenon 437-432 v. Chr. Propyläen 432-421 v. Chr. Tempel der Athena Nike 421-406 v. Chr. Erechtheion Die wichtigsten Gebäude Man betritt das Areal durch das Boulé-Tor, das 267 n. Chr., das nach dem Heruler-Einfall aus den Trümmern zerstörter Gebäude errichtet wurde. Die Propyläen bestehen aus einer gewaltigen Stufenanlage, die zu einer Torwand mit fünf Durchgängen hinaufführt. An die Südseite dieses Durchgangs schließt der Tempel der Athena Nike, der athenischen Siegesgöttin, an. Das Kultbild der Göttin hatte keine Flügel, um sie so gleichsam zum Bleiben in der Stadt zu zwingen. Von dieser Stelle soll sich Aigeus in die Tiefe gestürzt haben, als er das Schiff seines Sohnes Theseus mit schwarzen Segeln aus Kreta heimkehren sah. Hinter den Propyläen steigt der Burgfelsen steil an. Eine breite, in den Felsen gehauene Treppe führt vom Brauronion, dem ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1001
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 5 vergeben.
Zurück