Phasen der Industrialisierung in Europa

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Phasen der Industrialisierung in Europa
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Phasen d. Industiealisierung in Europa Belgien:-da traditionelle Bindung zu England und enger Handel -viele kleinbäuerl. Betriebe keine Abwanderung bei geringer Produktivität geringes Bevölkerungswachstum keine steigende Nachfrage staatl. Hemmnisse (da Merkantilismus) Benelux, Frankreich u. Schweitz bis 1850 versetzt Deutschland u. Skandinavien Ost-, Südost- u. Südeuropa Deutschland Gründe für verspättete Ind. -polit. u. wirtschaftl. Zersplitterung (viele Fürstentümer) keine einheitl. Macht - Merkantilismus staatl. geführte Wirtschaftsform - Gilden u. Zünfte (festgelegte Preise ) kein Raum für Innovationen -bäuerliche Subsistenzwirts. u. Unfreiheit (änderung erst durch Agrarreform u. Entst. Binnenmarktes) - Absolutismus Ständegesellschaft Kapitalmangel Zoll staatl. Monopole Vorraussetzung für Ind. in D.:-Freiwerden v. Arbeitsplätzen durch Bauerbefreiung (1807 Oktoberedikt Preußen) -Einsetzen v. Bevölkerungswachstum -Verfassung bürgerl. Rechte (durch Napoleon Frühkonstitutionalismus) -einheitl. Wirtschaftsmarkt (Binnenmarkt) Aufhebung v.Zöllen u. Mauten Wiener Kongress(1814-15) Teilnehmer: 200 Staaten Mediatisierung Säkularisation Unterordnen kleiner Fürstent. Einzug kirchl. Besitzes. unter größere Fürstent. aber keine Enteignung (nur weniger polit. Rechte) 1806 Rheinbundakte Ziel:-Aufteilungt d. von Frankreich besetzten Gebiete -dauerhafter Frieden für Europa -Klärung d. deut. Frage -Klärung d. Frage Schifffahrt u. Sklavenhandel 3 Grundprinzipien -Restauration ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
557
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 3 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 2 vergeben.
Zurück