Farbfernsehen

Schlagwörter:
Primärfarben, Farbsättigung, Spannungsamplitude, Pal, Referat, Hausaufgabe, Farbfernsehen
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Fehler Es wurden keine Einträge für das Inhaltsverzeichnis gefunden. Grundlagen Bei der Behandlung der Farbtheorie wurde erläutert, daß aus den drei Primärfarben Rot, Grün und Blau durch additive Mischung praktisch sämtliche bekannten Farben ermischt werden können. Weiterhin wurde dargelegt, daß eine Farbe durch die drei Größen Leuchtdichte, Farbsättigung und Farbton bestimmt wird. Zur übertragung eines farbigen Fernsehbildes müssen nun diese drei Komponenten einer Farbe in elektrische Signale umgewandelt werden. Auf der Senderseite übernimmt diese Aufgabe die Farbfernsehkamera oder der Farbfilmabtaster. Nach der übertragung der elektrischen Signale, über Draht oder drahtlos, müssen diese Spannungen wieder in ein optisches Bild zurückverwandelt werden, das dem senderseitig aufgenommenen Bild entspricht. Auf der Empfängerseite wandelt die Farbbildröhre die elektrischen Signale in ein Farbbild zurück. Prinzip der Farbübertragung Für die Abtastung eines Farbbildes benutzt man eine Dreifach-Kamera, also drei in einem Gehäuse untergebrachte Abtaströhren. Vor dem Schirm der einen Abtaströhre ist ein Rot-Filter, vor dem der zweiten Abtaströhre ein Blau-Filter angebracht, und die dritte Abtaströhre befindet sich hinter einem Grün-Filter. Jede Abtaströhre setzt damit nur die im Farbbild enthaltenen Farbanteile in elektrische Signale um, die von dem Farbfilter durchgelassen werden. Die Farbkamera liefert somit drei verschiedene Ausgangssignale, und zwar das Rot-Signal mit der ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
3476
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück