Adenauer, Konrad (1876-1967) Eine Ära

Schlagwörter:
CDU, CSU, Deutschland, Kanzler, Deutsche Politik, Referat, Hausaufgabe, Adenauer, Konrad (1876-1967) Eine Ära
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Konrad Adenauer - Eine ära - 1949-67 Am 14.August 1949 war es soweit, die CDU CSU ging als knapper Sieger aus den ersten Bundestagswahlen hervor. Die Union und ihr Spitzenkandidat Konrad Adenauer hatten sich ganz klar hinter die Wirtschaftspolitik Ludwig Erhards gestellt. Adenauer selbst wurde am 15.September im Bundestag mit nur einer Stimme Mehrheit zum ersten Kanzler des noch jungen Deutschlands gewählt. Es gelingt ihm sich die Unterstützung der Koalition aus CDU CSU, FDP und DP zu sichern. Das drängenste Problem für die neue Regierung war die Einstellung der Demontagen, deren Weiterführung den Wiederaufbau behinderte und die Westintegration, ein großes Ziel Adenauers, erschwerte. Nach der Klärung dieses Problems warf der SPD-Vorsizende Schumacher Adenauer aufgrund seiner stark nach Westen gerichteten Handlungsweise vor, der Kanzler der Allierten zu sein. Schumacher wurde darauf 20 Tage aus dem Bundestag ausgeschlossen. Adenauer aber ließ sich nicht von seinem Ziel abbringen einen nach Westeneuropa integrierten Staat aufzubauen. Seiner Meinung nach sollte die deutsch-französische Verständigung den Kern einer politischen Einigung darstellen. Auch mit der USA sollte man eine feste Zusammenarbeit anstreben.Hier erreicht er die größten Erfolge in seiner Außenpolitik, die er von Anfang an selbst in die Hand nahm, ab dem März 51 als erster Außenminister der BRD. In den Jahren 51 52 legt er mit der Unterzeichnung des Schumann-Plans ,der Montan-union und des Deutschlandvertrages ...

Autor:
Kategorie:
Geschichte
Anzahl Wörter:
1405
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 6 vergeben.
Zurück