Thomas Robert Malthus

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Thomas Robert Malthus
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Thomas Robert Malthus Thomas Robert Malthus wurde 1766 in The Rookery geboren. Nach dem er in Cambridge Philosophie, Mathematik und Theologie studierte wirkte Malthus zunächst als Pfarrer. 1805 fing er an am East India College bei London Geschichte und Politik zu unterrichten. Dort begann er die Bevölkerungsentwicklung in Abhängigkeit von natürlichen Ressourcen . Das Elend der Arbeitenden Bevölkerung veranlasste ihn dazu sein Hauptwerk An essay on the principle of Population zu schreiben. Es war die erste Sachliche Abhandlung über das Prinzip des Bevölkerungswachstums. In seinen Werken behauptete Malthus, daß die Bevölkerung beständig wachse und Kriege dieses Wachstum langfristig nur unwesentlich beeinflußten. Malthus vertrat die Theorie, daß die Bevölkerung geometrisch wächst, also etwa nach der Zahlenreihe 1, 2, 4, 8, 16, ... während die Produktion an Nahrungsmitteln nur arithmetisch zunimmt. Eine arithmetische Zahlenreihe wäre z.B. 1, 2, 3, 4, 5, usw. Nimmt die Erzeugung von Nahrung um das doppelte zu, vervierfacht sich die Bevölkerung, einer Verdreifachung der Nahrungsproduktion stünde etwa eine Verneunfachung der Bevölkerungszahl gegenüber. Malthus zog den Schluß, daß das Anwachsen der Menschheit unabhängig von der landwirtschaftlichen Erzeugung wächst. Hungerkatastrophen und schreckliche Verteilungskriege erschienen nach dieser Theorie als logische Folge. Als Lösung schlug Malthus eine Senkung der Geburtenrate durch sexuelle Enthaltsamkeit und späte Heirat vor. ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
416
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück