Hashing

Schlagwörter:
Speicherbereich mit direktem Zugriff, mathematische Funktion, ASCII Codes, Kollisionsverfahren, Referat, Hausaufgabe, Hashing
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Hashing - Gestreute Speicherung 1. Einführung Vom Hashing spricht man, wenn Daten in einem Speicherbereich mit direktem Zugriff (der Hash-Tabelle) gespeichert werden und auf jedes gespeicherte Datenelement direkt zugegriffen wird. Dieser direkte Zugriff ist nur über einen Index möglich. Doch man verwaltet die Indizes nicht, wie üblich, in einer eigenen Tabelle, sondern errechnet den Index eines Datensatzes direkt aus seinem Schlüssel. Zurück zum Inhaltsverzeichnis 2. Die Hash-Tabelle Die Hash-Tabelle ist jener Speicherbereich, über den die Datensätze verteilt werden sollen. Dabei stellt sich die Frage, wie groß die Tabelle denn sein soll. Ist sie zu klein, so ist sie zu hoch ausgelastet und es kommt zu vielen Kollisionen (Begriff Kollision: siehe weiter unten). Ist sie zu groß, so wird Speicherplatz verschwendet. In diesem Zusammenhang ist der Begriff des Belegungsfaktors zu erwähnen: Belegungsfaktor Anzahl der Datensätze Anzahl der Speicherplätze Der Belegungsfaktor sollte zwischen 0,5 und 0,8 liegen. Zurück zum Inhaltsverzeichnis 3. Die Hash-Funktion Die Hash-Funktion ist eine mathematische Funktion, die aus dem Schlüssel eines Datensatzes einen Index für die Hash-Tabelle errechnet. Diese Funktion soll so gewählt werden, daß die Daten so abgebildet werden, daß der Grenzwertindex nicht überschritten wird, die Daten möglichst gleich über die Hash-Tabelle verteilt sind und es zu möglichst wenigen Kollisionen kommt. Zurück zum Inhaltsverzeichnis 3. 1. Geeignete ...

Autor:
Kategorie:
Mathe
Anzahl Wörter:
1500
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 6 vergeben.
Zurück