Orwell, Georg: 1984

Schlagwörter:
Utopie, Ozeanien, Partei, Großer Bruder, Proles, Winston Smith, autoritäres System, Referat, Hausaufgabe, Orwell, Georg: 1984
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
George Orwell Geboren: 25.6.1903 in Bengalen (Nordostindien) Gestorben: 21.1.1950 in London Alle Menschen sind gleich, einige jedoch gleicher: Als armer Stipendiat an einer Eliteschule erlebte er die größte Grausamkeit, die man einem Kind antun kann, nämlich , es auf eine Schule unter lauter Kinder zu schicken, die reicher sind als es. Fünf Jahre diente er in Burma bei der Indian Imperial Police, dann kündigte er, weil das Klima seine Gesundheit ruinierte und er schriftstellerische Pläne hegte, hauptsächlich aber weil er auf keinen Fall länger einem Imperialismus dienen konnte, den er als ziemlich großen Volksbetrug durchschaut hatte. Er gesellte sich als Tellerwäscher, Hilfslehrer, Hopfenpflücker und als Buch und Gemischtwarenhändler zum Proletariat, dessen Leben er in Reportagen und Büchern beschrieb. Als er 1936 heiratete, konnte er sich nicht einmal einen Trauring von Woolworth leisten. Zur entscheidenden Erfahrung, die in seine Negativutopien Farm der Tiere und 1984 und in die meistverkauften Essays einging, wurde sein Engagement in der kommunistischen Miliz im Spanischen Bürgerkrieg, in dem er schwer verwundet wurde. Nach einem Aufenthalt im Lazarett musste er sich im Hotel mit einem Gewehr vor den eigenen Leuten schützen, da die Kommunisten nicht regimentreue Gruppen eliminierten. Wieder entkam er nur knapp dem Tod und kehrte nach London zurück, wo er Mitarbeiter der BBC wurde. Das Ende des Zweiten Weltkrieges erlebte er als Korrespondent des Observer in Deutschland ...

Autor:
Kategorie:
Deutsch
Anzahl Wörter:
1216
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück