Der Wiener Kongreß

Schlagwörter:
1815, Burschenschaften, Referat, Hausaufgabe, Der Wiener Kongreß
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
1814 15 Wiener Kongreß: die vier Siegermächte (Preußen, Rußland, England, österreich) und Frankreich einigen sich über die politische und geographische Neuordnung Europas; die Absicht ist eine restaurative, dies manifestiert sich in folgenden Prinzipien: Legitimität, Solidarität, monarchisches Prinzip; angestrebt wird die balance of power mit einer Wiederherstellung der alten, absolutistischen Ordnung; nationale und liberale Bestrebungen sind daher zu unterdrücken; Hlg. Allianz und Vierbund formulieren Interventionsdrohungen 1815 (Wiener Kongreß) in der Bundesakte wird die Existenz des Deutschen Bundes und damit die politisch-staatliche Zersplitterung Deutschlands besiegelt; fortan sind die deutschen Staaten (39) in einem lockeren Zusammenschluß miteinander verbunden; einziges und praktisch nicht handlungsfähiges Organ ist der Deutsche Bundestag in Frankfurt; von Bedeutung ist Art. 13 der Bundesakte, der die Einrichtung landständischer Verfassungen verspricht - ansatzweise wird dies in den folgenden Jahren in süddeutschen Staaten verwirklicht; auch eine wirtschaftspolitische Kooperation wird in der Bundesakte vorausgesetzt Juni 1815 die Jenaer Burschenschaft gründet sich 1817 die Negierung jeglicher Freiheits- und Einheitsgedanken hat die Bildung nationaler und liberaler Bewegungen katalysiert; Träger sind zunächst die verschiedenen Schichten des Bürgertums und Intellektuelle und Studenten; das Burschenschaftstreffen auf der Wartburg, auf dem die nationale Forderung noch ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
309
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück