Meßwerke

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Meßwerke
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Meßwerke 1 DREHSPULMEßWERK Ein Drehspulmeßwerk enthält einen festen Dauermagneten und eine bewegliche Spule, die bei Stromfluß elektromagnetisch abgelenkt wird. Der Spulenrahmen hat in der Regel Rechteckform, wie etwa in der Zeichnung angedeutet. Für die Kraftwirkung sind natürlcih nur diejenigen Leiterteile entscheidend, die sich im Luftspalt der Permanentmagneten befinden; ihre Länge sei mit l bezeichnet, ihr mittlerer Abstand von der Drehachse des Spulenrahmens mit r. Ist die Windungszahl des Spulenrahmens N, so vervielfacht sich die Kraftwirkung entsprechend und man erhält für das elektromagnetisch bedingte Drehmoment der Spule . Dem stellt sich ein zum Drehwinkel proportionales, mechanisch bedingtes Gegendrehmoment der Rückstellfeder entgegen, . Aus der Gleichgewichtsbedingung ergibt sich dann für den Ausschlagswinkel Der Proportionalitätsfaktor Si wird Stromempfindlicjkeit genannt. Der Ausschlag des Drehspulmeßwerkes ist proportional zum Strom und damit insbesondere auch von der Stromrichtung abhängig; eine Umkehrung der Stromrichtung hat eine Umkehrung des Ausschlags zur Folge. Wird die Spule von einem Wechselstrom durchflossen, dessen Frequenz so hoch ist, daß der Spulenrahmen infolge seiner mechanischen Trägheit nicht mehr folgen kann, so kommt auch kein Ausschlag zustande. Bei einem Mischstrom wird in diesem Falle der Gleichstromanteil angezeigt. 1.1 Trägheit und Dämfung Die Trägheit des Spulenrahmens bzw. des gesamten beweglich Teils des Meßwerkes führt nicht nur ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1163
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 6 vergeben.
Zurück