Zusammenbruch der Sowjetunion

Schlagwörter:
Landwirtschaft, Rüstungsindustrie, zentrale Planwirtschaft, Korruption, Streik, Versorgungsprobleme, Referat, Hausaufgabe, Zusammenbruch der Sowjetunion
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Deutsch Facharbeit Zusammenbruch der Sowjetunion 1999 2000 Bernhard Schierer 2ANA Inhaltsverzeichnis Seite Einleitung 3 1.Wirtschaft 1.1 Allgemeine Schwierigkeiten der zentralen Planwirtschaft 3 1.2 Landwirtschaft 3-4 1.3 Rüstung, Raumfahrt, Militär 4 1.4 Planwirtschaftliche Probleme 4-5 2. Schwächen und Folgen des politischen Systems 2.1 Klassenunterschied zwischen Funktionären und Arbeitern 5 2.2 Streik als Zeichen wachsenden Unmuts 5-6 2.3 Wahrnehmungsverzerrer 6 2.4 Politisches System und Reformierbarkeit 6-7 3. Perestroika und Glasnost 3.1 Reformvorhaben 7 3.2 Gründe für das Scheitern der Reformen 8-9 4. Aufbruch in die Nationalitäten 4.1 Gründe für die Hinwendung zur Nation 9-11 4.2 Die Loslösung von Moskaus 11 5.Schlussfolgerung 11 6.Literaturliste 12 Zusammenbruch der Sowjetunion Der Zusammenbruch der Sowjetunion bedeutete auch den Ende des Kommunismus. Der gegebene Rahmen wird nicht ausreichen um jedes einzelne Detail zu erläutern. Es wird daher nur eine Auflistung der Probleme möglich sein, die diesen Zusammenbruch eines riesigen Reiches verursachten. 1.Wirtschaft: Im ersten Teil möchte ich die wirtschaftlichen Schwierigkeiten der ehem. UdSSR zeigen. Besonders gut zeigen lässt sich dies in den Bespielen Landwirtschaft, Rüstung, Raumfahrt und Militär. Allgemeine Schwierigkeiten der zentralen Planwirtschaft:Eigentlich sollte die zentralistische Planwirtschaft nach der marxistisch-lenistischen Ideologie folgende Vorteile haben. Wirtschaftliche und soziale Ausbeutung ...

Autor:
Kategorie:
Politik
Anzahl Wörter:
3348
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück