Goethe, Johann Wolfgang von: Die Leiden des jungen Werther

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Goethe, Johann Wolfgang von: Die Leiden des jungen Werther
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Die Leiden des jungen Werther Inhalt: WERTHER, der Sohn einer wohlhabenden Witwe, ein gebildeter, künstlerisch begabter junger Mann, der weit weg von seiner Heimat lebt, erzählt seinem Freund Wilhelm in Briefen seine Erlebnisse und seine Empfindungen. Am Anfang fühlt er sich beim Aufenthalt in der freien Natur sehr glücklich, dann aber lernt er auf einer Festveranstaltung Charlotte kennen. Von diesem Augenblick an liebt er dieses Mädchen, das aber bereits mit einem jungen Mann namens Albert verlobt ist. Werther versteht sich gut mit Lotte und auch mit ihrer Familie; doch obwohl Werther sie sehr liebt, bleibt Lotte ihrem Verlobten treu. Werther ist es nicht möglich, sich von Lotte zu lösen und seine Empfindsamkeit wird immer größer, immer komplizierter werden seine seelischen Stimmungen und in seinem Innersten fühlt er sich zerrissen. Mit großer Mühe reißt er sich los und nimmt weit weg von Lotte ein Stellung an, aber wenige Monate danach treibt es ihn wieder zurück in ihre Nähe. Er findet Lotte wieder als glückliche junge Ehefrau an der Seite von Albert. Nun steigert er sich in sinnlose Leidenschaft hinein und quält sich mit Selbstvorwürfen, daß er das Glück von Lotte und Albert stört. Lotte bittet Werther auf Wunsch ihres Ehemannes seine Besuche einzuschränken. Daraufhin verfällt Werther immer mehr in Depressionen und in ihm entsteht der Wunsch zu sterben. Er gibt Lotte vor, daß er abreisen wird und nimmt Abschied von ihr. Beim Abschied verliert er seine Selbstbeherrschung ...

Autor:
Kategorie:
Deutsch
Anzahl Wörter:
616
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 1 vergeben.
Zurück