Schlink, Bernhard: Der Vorleser

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Schlink, Bernhard: Der Vorleser
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Literaturbetrachtung Der Vorleser von Bernhard Schlink Inhaltsverzeichnis Einleitung Auf diesen nachfolgenden Seiten werden Sie das Buch Der Vorleser näher kennen lernen und auch verschiedene Aspekte aufgezeigt bekommen und ich werde zeigen, was für Motive hinter der Handlung stehen. Falls Ihnen, dem Leser dieses Textes, das Buch Der Vorleser noch nie in die Finger gekommen ist, obwohl Sie viele Bücher gelesen haben, könnte es möglicherweise daran liegen, dass dieses Buch vor nicht allzu langer Zeit noch gar nicht erschienen war. Die erste Auflage wurde erst 1995 herausgegeben. Wenn man nach der Aussage, welche man auf der Rückseite des Buches findet, gehen kann, avanciert Der Vorleser zu einem internationalen Bestseller, da er in 28 Sprachen übersetzt worden ist. Diese Geschichte betrachtet neben anderen Themen die Naziverbrechen im dritten Reich auf eine neue Art. Da es von einem deutschen Schriftsteller geschrieben wurde, werden auch die Schwierigkeiten dargelegt, die Deutschland im Umgang mit den Gräueltaten vom zweiten Weltkrieg hatte. Auf der anderen Seite vernachlässigt der Autor aber die Gefühlswelt von Täter und Opfer nicht. Ein weiterer Themenbereich stellt die ungewöhnliche Beziehung zwischen einem 15-jährigen Jungen und einer 36-jährigen Frau dar. Die ganze Geschichte wird aus der Sicht des Ich-Erzählers geschildert und kann aus diesem Grunde nicht objektiv sein. Zusammenfassung Teil I Schon seit Tagen fühlt er sich schwach, so schwach wie noch nie in seinem ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
5069
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 8 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück