AIDS

Schlagwörter:
HIV, Antikörpertest, Referat, Hausaufgabe, AIDS
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
AIDS Referat:Amra Spahic, Miriam Trappl Anfang der 80er Jahre wurden weltweit beinahe gleichzeitig die ersten Fälle einer neuen Krankheit bekannt, die als AIDS bezeichnet wurden . AIDS heißt Acquired Immuno Deficiency Syndrom erworbene Immunschwächenkrankheit. Was ist AIDS Als AIDS bezeichnet man eine Schwäche des körpereigenen Abwehr- oder Immunsystem . Diese besondere Form der Immunschwäche macht den Körper wehrlos gegen viele Keime und Krankheitserreger, mit denen gesunde Menschen leicht fertig werden. Aids wird durch ein Retrovirus, das HIV (Human immundeficiency Virus ) ausgelöst. Retroviren sind Viren, deren Erbsubstanzen nur aus RNS besteht. (RNS sind Träger der Erbinformationen und der Baupläne für den Zellaufbau. Das Virus dringt in sie ein und zwing sie dazu, neue Viren zu produzieren . Dabei können diese Zellen ihre Abwehrfunktion nicht mehr erfüllen und gehen zugrunde . Nach einer Infektion wird bei jeder Zellteilung im Körper die eingebaute Virusbiinformation weitergegeben. Es gibt zwei verschiedene Viren, die eine Aidserkrankung auslösen können . HIV1: ist das Virus das in EU, den USA und Zentralafrika am häufigsten zu finden ist. HIV2: wurde aus dem Blut von westafrikanischen AIDS-Patienten identifiziert. Die Virusarten sind zwar genetisch unterschiedlich, werden aber auf gleiche Weise übertragen und führen beide zu AIDS. Alle Schutzmaßnahmen gegen HIV 1 sind auch gegen HIV 2 wirksam. Das für AIDS maßgebliche Virus hat außerhalb des menschlichen Körpers nur ...

Autor:
Kategorie:
Biologie
Anzahl Wörter:
1081
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück