1848 Revolutionen

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, 1848 Revolutionen
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
1848 Revolutionen Vormärz: Zeit von 1815 bis 1848 Kaiser, Adel und Kirche versuchen bestehende Zustände zu erhalten Wunsch nach Veränderung: Bürgertum: Steuern zahlen aber kein Mitspracherecht, fordern Verfassung u. Volksvertretung, Gleichheit vor dem Gesetz, Lohn, Arbeit, Pension, Regulierung d. Arbeitszeit Bauern: müssen feudale Abgaben und Robot leisten, wollen eigenes Land, Gleichheit Generell: Autonomie, weitgehende Selbständigkeit Februar Revolution in Paris (Ausbreitung über Europa) 13. März Wr. Rev. Gem. Vorgehen von Studenten, Bürgern u. Arbeitern gegen abs. Regime, nicht Kaiser, Sturm auf Landhaus in Herrengasse 15. März: Entlassung Metternichs, Pressefreiheit, Nationalgarde (Bürger u. Studenten) 24. April: Verfassung mit Beschränkung: Großgrundbesitzer u. Zensuswahlrecht Mai: Sturmpetition Massendemonstration vor Hofburg, kaiserl. Hof in Innsbruck, Verunsicherung bei Bev. , Akadem. Legion aufgelöst 26. 28. Mai: Barrikadentage, Sicherheitsausschuß aus Rev. übernimmt Reg. 22. Juli: Reichstag eröffnet, Hans Kudlich beantragt Bauernbefreiung, werden gleichberechtigt u. verlieren Interesse an Rev. Notstandsarbeiten eingeführt 21. Aug. Herabsetzung d. Löhne v. Frauen bei Erdarbeiten, Praterschlacht, Flucht d. Kaisers nach Olmütz gem. Front von Studenten u. Arbeitern u. Bürgern aufgespalten, Selbstschwächung Okt. Sturm auf Kriegsministerium, Reg. Will Soldaten aus Wien gegen Ungarn einsetzen, Angriff auf Wien durch Windischgrätz und kaiserl. Truppen Rev. Zerschlagen ...

Autor:
Kategorie:
Geschichte
Anzahl Wörter:
324
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 16 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück