Bernhard, Thomas: Heldenplatz

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Bernhard, Thomas: Heldenplatz
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Heldenplatz Bernhard Thomas Theaterstück in drei Szenen von Thomas Bernhard (1931-1989) INHALT Im Jahre 1938 jubelt die Menschenmasse der Wiener Nationalsozialisten NAZI dem Einzug Hitlers am HELDENPLATZ entgegen. Die jüdische Familie Schuster muss Wien verlassen und flüchtet nach England. Prof. Josef Schuster tritt einen Lehrstuhl in Oxford an, sein Bruder Robert in Cambridge. Anfang der 70iger Jahre kehrt die Familie nach Wien zurück. Der Professor wird an die Universität berufen, der Bruder Robert zieht sich in die ehemalige Sommerfrische nach Neuhaus zurück, um dem Stadtleben und vor allem der Wohnung in der Innenstadt am HELDENPLATZ zu entkommen. Seine Töchter Anna und Olga sowie sein Sohn Lukas werden ebenfalls in Wien sesshaft. Wien wird für den Professor eine Falle des Todes. Die Wohnung, deren Fenster auf den HELDENPLATZ gerichtet sind, wird ihm und seiner Frau Hedwig, die aus Oxford nie weg wollte, zum Verhängnis. Die Frau des Professors verfällt in den Verfolgungswahn, das Geschrei der jubelnden Menge aus dem Jahre 1938 zu hören und pendelt zwischen der Nervenheilanstalt am Steinhof und der Wiener Stadtwohnung hin und her. Auf ihren Vorschlag, die Wohnung aufzugeben, reagiert der Professor nicht. Erst als der Aufenthalt für ihn in Wien durch die erkannten Missstände wie Judenhass, Skrupellosigkeit der Politiker, Zynismus und Stumpfsinnigkeit des österreichischen Volkes unerträglich wird, entschließt er sich, wieder nach Oxford zu gehen. Die Wohnung ist geräumt, ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
902
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 6 vergeben.
Zurück