Kinder und Jugendliche in Industrie und Entwicklungsländern

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Kinder und Jugendliche in Industrie und Entwicklungsländern
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Kinder und Jugendliche in Industrie und Entwicklungsländer 1) Definitionen: Industrie und Enwicklungsland Nach einer Definition der Vereinten Nationen sind alle Länder Entwicklungsländer, deren Einkommen pro Kopf unter dem der USA, Kanadas, Australiens und Westeuropas liegt. Als Maßstäbe gelten weiterhin Sozialprodukt und wirtschaftliche Leistungsfähigkeit. Die meisten Entwicklungsländer befinden sich in den Tropen und Subtropen. Gemeinsame Merkmale vieler Entwicklungsländer sind u.a.: niedriger Lebensstandart, unzureichende Ausbildung (hohe Analphabetenquote), hohes Bevölkerungswachstum, Rohstoffproduktion, aber fehlende -verarbeitung. Hauptgrund für die hohe Zahl der Entwicklungsländer ist die Tatsache, daß bei den Bestimmungskreterien europäisch-nordamerikanische Maßstäbe angelegt werden. Die Entwicklungsländer, früher generell als Dritte Welt bezeichnet werden wieder unterteilt in: Dritte Welt rohstoffreiche Entwicklungsländer mit beginnender Industrialisierung Vierte Welt rohstoffarme Entwicklungsländer mit kaum Industrialisierung, aber Ansätzen einer wirtschaftlichen Aufwärtsentwicklung Fünfte Welt Entwicklungsländer auf besonders niedriger Entwicklungsstufe und kaum Aussicht auf eine Verbesserung ohne massive Unterstützung von außen2) Kinderarbeit Nach Schätzungen der IAO (Internationale Arbeitsorganisation) müssen weltweit 250 Millionen Kinder zwischen fünf und vierzehn Jahren arbeiten. Fast die Hälfte von ihnen sogar den ganzen Tag. Sie schuften in der Teppich- und ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1529
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 5 vergeben.
Zurück