Webber, Andrew Lloyd (1948- )

Schlagwörter:
Andrew Lloyd Webber, Musicals, Make believe Love, Jesus Christ Superstar, Evita, Cats, Song and Dance, Starlight Express, Phantom der Oper, Les Miserables, Sunset Boulevard, Joseph - And the amazing technicolor Dreamcoat, Referat, Hausaufgabe, Webber, Andrew Lloyd (1948- )
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Andrew Lloyd Webber Andrew Lloyd Webber: Vorwort Die Familie von Andrew Lloyd Webber Die frühen Tage von Andrew Lloyd Webber Seine Karriere Seine erfolgreichsten Musicals Kommentar Literaturangaben Anhang Vorwort: Mein Referat handelt von Andrew Lloyd Webber, einem bekannten und erfolgreichen Komponisten, der vor allem durch seine Musicals bekannt wurde. Ich versuche mit diesem Referat, einen kurzen überblick über sein Leben und sein Werk zu geben. Die Familie von Andrew Lloyd Webber: Da sein Vater William Southcomb Lloyd Webber, Sohn eines Klempners, sich von einem Studienkollegen der den gleichen Namen trug wie er (W. Webber) unterscheiden wollte, benutzte er seinen dritten Vornamen Lloyd als zweiten Nachnamen. Mit der Zeit fand er daran solch großen Gefallen, daß er seine beiden Söhne, Andrew und Julian, Lloyd Webber taufen lies. Die Musik reichte weit in die Familie zurück. Sein Vater, William S. Lloyd Webber war Professor für Musiktheorie und Komposition am Royal College of Music. Seine Mutter, Jean Hermione Johnstone, war eine bekannte und beliebte Musiklehrerin. Sie heirateten am 3. Oktober 1942. Er war 28 sie 20 Jahre alt. Andrew Lloyd Webber wurde am 22. März 1948 in London geboren. Er wuchs in einem Haus, in der nähe der U-Bahn-Station, in South Kensington auf. Er war der erste von zwei Söhnen. Sein Bruder Julian wurde am 14 April 1951 geboren. Sein Vater wurde nach einer langen und ruhmreichen musikalischen Karriere 1980 zum Commander of the Order of British ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
2116
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück