Thonet Michael

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Thonet Michael
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Thonet, Michael (1796-1871) Kurze Biografie in Boppard am Rhein (Deutschland) Lehre als Bau- und Möbelschreiner eröffnete 1819 eine eigene Möbelwerkstatt 1830 experimentierte er erstmals mit schichtverleimtem Holz Pfändung seiner Werkstatt; im Jahre 1842 übersiedelte er nach Wien (Der österreichische Staatskanzler, Clemens Fürst von Metternich holte Michael Thonet) Aufträge für Handel und Gastronomie und arbeitete in der Werkstatt des Wiener Möbelfabrikanten List 1843 erhielt er den Auftrag Bestuhlung des Palais Lichtenstein eröffnete 1849 eine eigene Werkstatt in Wien, außerdem 1852 eine Verkaufsniederlassung. nahm an der Pariser Weltausstellung 1855 teil, erste Aufträge aus übersee erhielt 1853 übertrug den Betrieb unter dem Namen Gebrüder Thonet an seine Söhne 1861 entstand der erste Schaukelstuhl 1869 Er erhielt das Patent zum Biegen schichtverleimten Holzes drei weitere Fabriken in Mähren, Tschechien und Ungarn 1871 in Wien Die Firma Thonet produziert weiterhin Klassiker Bugholzverfahren Dieses Verfahren lehnt sich an Erfahrungen im Brücken-Schiffsbau es werden Biegemaschinen eingesetzt verschieden Werkstoffe (es treten nur geringe Veränderungen der Dicke bzw. Länge des Ausgangsmaterials HOLZBEARBEITUNG : meistens für verschiedene Möbelstücke Wärme bzw. Feuchtigkeit (100-200 ´C) Das Holz wird dabei gestaucht äußere Seite nicht dehnt oder reißt Bes. geeignet ( Eiche, Buche, Ulme, Esche) Sperrholzformteile erzeugt man in Formteilen mit gleichzeitiger Verleimung, ohne ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
582
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 5 vergeben.
Zurück