Das Skelett

Schlagwörter:
Scharniergelenk, Zapfengelenk, Sattelgelenk, Kugelgelenk, Wirbelsäule, Dornfortsätze, Bandscheiben, Blutkörperchen, Blutplättchen, Knochenmark, Referat, Hausaufgabe, Das Skelett
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Das Skelett Das Skelettsystem stützt den Körper und gibt ihm halt. Die über 200 Knochen bieten nicht nur Anheftungsstellen für Muskeln und Sehnen, sie schützen auch verletzliche Körperteile wie das Gehirn, die Lunge oder das Herz. Zusammen mit dem Muskelsystem bilden das Skelettsystem den Bewegungsapparat. Bei der Geburt besteht noch längst nicht das ganze Skelett aus Knochen. Zwischen den Knochen liegt Knorpel. Jenes Material aus dem auch die Nasenspitze und die Ohren bestehen. Wenn das Kind wächst wird der Knorpel immer mehr durch Knochen ersetzt. Im Alter von 20 Jahren ist die Entwicklung abgeschlossen. Dann besteht das ganze Skelett aus Knochen. Es gibt 3 verschiedene Gelenktypen: Die Freibeweglichen Gelenke, Begrenzt bewegliche Gelenke und unbewegliche Gelenke; Die Freibeweglichen Gelenke: Das Scharniergelenk erlaubt nur Bewegungen in einer Ebene, seitliche Bewegungen sind z.B. beim Knie unmöglich. Dies ist beim Ellbogen, beim Knie, bei den Fingern, Zehen und beim Knöchel der Fall. Beim Zapfengelenk dreht sich ein Knochen um einen anderen herum. Z.B. Hals und Ellbogen. Das Sattelgelenk des Daumens erlaubt Bewegungen in 2 Ebenen. Das Kugelgelenk erlaubt Bewegungen in allen 3 Raumebenen. Das heißt rückwärts vorwärts, seitwärts und im Kreis. Das ist bei den Schultern und Hüften der Fall. Begrenzt bewegliche Gelenke: (Wirbelsäule) Wenn wir uns zurückbeugen ziehen sich Muskel zusammen die an den Dornfortsätzen der Wirbel ansetzen. Beugen wir uns nach vorne, so erschlafen ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
375
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 14 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück