Mann, Klaus: Mephisto - Roman einer Karriere

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Mann, Klaus: Mephisto - Roman einer Karriere
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Robert Weis 02.06.2000 Klaus Mann: Mephisto Roman einer Karriere 1. Biographie geboren am 18.11.1906 in München, Sohn von Thomas Mann bis 1930 schreibt er Romane für Homosexuelle ab 1930 Romane gegen den Nationalsozialismus emigriert 1933 in verschiedene europäische Städte entwirft verschiedene Exilzeitschriften 1935 erscheint der Roman Mephisto wandert 1938 in die USA aus und erhält Staatsbürgerschaft nahm 1944 am alliierten Kriegseinsatz in Italien teil 11.7.1945 Selbstmordversuch gestorben am 21.6.1949 in Cannes Wichtigste Werke: Der fromme Tanz Treffpunkt im Unendlichen Flucht in den Norden Escape to Life 2. Inhaltsangabe Mephisto erzählt die Geschichte des Karrieristen Hendrik Höfgen, einem linksgerichteten Theaterschauspieler, der in den 20er Jahren am Hamburger Theater engagiert ist. Mit Hilfe einer Kollegin wird der berühmte Gesellschaftskritiker Theophil Marder auf Höfgen aufmerksam, der ihm ein Job am Berliner Staatstheater verschafft. Durch die Heirat mit Barbara Bruckner, die Tochter des Geheimrates, hat Höfgen nun Beziehungen bis in die höchsten Kreise. Durch diese Beziehungen erlangt Höfgen die Hauptrolle des Mephisto in Goethes Faust. Die Aufführung wurde ein großer Erfolg und Höfgen erreichte eine unheimliche Popularität am Ende der Weimarer Republik, sowohl beim normalen Volk, als auch in den höheren Kreisen. Während der Machtergreifung Hitlers, ist Höfgen in Spanien um einen Film zu drehen. Ihm wird damit die Gelegenheit gegeben, ins Exil zu gehen, da er ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
585
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 6 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück