Dürrenmatt, Friedrich: Der Besuch der alten Dame

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Dürrenmatt, Friedrich: Der Besuch der alten Dame
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Sandy Haubold FOS 001 Aufgabe: Interpretation eines dramatischen Textes Friedrich Dürrenmatt (1921 - 1990) Der Besuch der alten Dame interpretieren Sie den Dramenauszug Du hast dein Leben gewählt und mich in das meine gezwungen. Du wolltest, dass die Zeit aufgehoben würde, eben im Wald unserer Jugend, voll von Vergänglichkeit. Nun habe ich sie aufgehoben und nun will ich Gerechtigkeit, Gerechtigkeit für eine Milliarde. Dieses Zitat von Claire hat mich berührt, da es die verzweifelte Lage Claire Z. von damals zum Ausdruck bringt, aber gleichzeitig wirkt es fordernd, überzeugend und erleichternd zugleich. Als ob Claire eine Last abgenommen wird, welches sie schon Jahre mit sich herumgetragen hat. Allerdings die Aussage Gerechtigkeit für eine Milliarde bringt für mich eine Kälte zum Ausdruck, welche eine erzwungene Genugtuung durchscheinen lässt. Claire Zachanassian kehrt nach Jahren in ihre Heimatstadt Güllen zurück. Man erinnert sich in der Stadt an die alte Liebesgeschichte zwischen Claire Zachanassian und Alfred Ill. Die Stadt Güllen ist hochverschuldete und Claire Z. macht den Güllnern ein verlockendes Angebot. Sie will der Stadt Güllen eine Milliarde schenken und stellt die Bedingung sich die Gerechtigkeit zu kaufen. Sie fordert Ill s Tod. Alfred Ill hatte damals gegen sie einen Vaterschaftsprozess gewonnen, weil er Zeugen bestochen hatte. Claire hatte diese Zeugen und den damaligen Oberrichter Hofer in der ganzen Welt suchen lassen und hatte bereits Rache genommen. Der ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
916
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 6 vergeben.
Zurück