Das Leben unter Hitler

Schlagwörter:
Nationalsozialismus, NSDAP, Gestapo, Auschwitz, Judenvernichtung, Progrome, Referat, Hausaufgabe, Das Leben unter Hitler
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Das Leben unter A.Hitler Wer sind Hitlers Wähler? Die Welt zerbricht sich den Kopf darüber, worauf die VERNEUANFACHUNG der Hitlerstimmen zurückzuführen ist. Die verschiedensten Deutungen kommen zum Vorschein. Die Deutschland besonders wohlgesinnte Presse des Auslandes führt vielfach als Hauptgrund die riesige Arbeitslosigkeit an. Deutschland hat drei Millionen Arbeitslose, sie haben fast sämtlich nationalsozialistisch gewählt. Ergo. So konnte man wörtlich in Paris oder anderswo lesen. Irrtum Von den drei Millionen erwerbslosen hat nur ein verschwindend geringer Teil Hitler seine Stimme gegeben. Diese drei Millionen stellen vielmehr die Wählerscharr der kommunistischen Partei dar. Wenn die KPD von 55 auf 77 Mandate steigt, so ist das ausschließlich auf die steigende Arbeitslosigkeit zurückzuführen. Wohl war ist das die Wirtschaftskrise Hitler bei seinem Sieg half. Nein seine Wähler kamen aus der Mittelschicht des Landes, so wählten fast 80 aller erwerbstätigen die NSDAP. Hitler täuscht Legalität vor Am 25 Februar 1930 werden zwei hohe Reichswehroffiziere verklagt, weil sie Anhänger der NSDAP waren. Hitler ,damals als Zeuge geladen sagte: Unsere Partei bringt dieses Land ans Ziel. Die Verfassung gibt uns den Weg vor, aber nicht die Mittel, wenn wir am Ziel sind gießen wir diesen Staat in die Form unserer Vorstellungen und schaffen somit ein besseres Deutschland. Seine Rede wurde mit Applaus angenommen. Nach dieser Rede steigt der Beliebtheitskurs Hitlers um ein vielfaches. ...

Autor:
Kategorie:
Geschichte
Anzahl Wörter:
1335
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 6 vergeben.
Zurück