Hauptmann, Gerhart: Bahnwärter Thiel

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Hauptmann, Gerhart: Bahnwärter Thiel
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Aufgabe: Verfassen Sie schriftlich Ihr Stimmungsbild nach der Lektüre des Werkes Bahnwärter Thiel von Gerhart Hauptmann Bahnwärter Thiel ist in meinen Augen ein Buch, dass, aus heutiger Sicht betrachtet, ein sehr aktuelles Thema behandelt. Die Problematik der Kindesmisshandlung wird zwar nur als ein nebensächlichen Aspekt der Handlung dargestellt, hat aber entscheidenden Einfluss auf die weiterführende Handlung. Das psychische und physische Angreifen der Kinder wird von vielen Eltern als ein Bestandteil ihrer autoritären Erziehung gesehen, löst aber in der gesamten Gesellschaft bei Bekanntwerden immer wieder Bestürzung aus. Da in Hauptmanns Werk aber auch die Rache des Vaters an seiner Frau für diese Form der Erziehung zum tragen kommt und das Ende des Werkes bedeutet befindet man sich in einem inneren, persönlichen Konflikt. Nach der ersten Fassungslosigkeit über den dramatischen Ausgang des Werkes und dem unerwarteten Konsequenzen die Bahnwärter Thiel zu tragen hat, beginnt man zwischen der Rechtmäßigkeit und Unrechtmäßigkeit dieser Tat abzuwägen. Jedesmal wird man zu einem Hineinversetzen in den Charakter Thiel verleitet und stellt sich vor, wie man an seiner Stelle gehandelt hätte. Man ertappt sich aber dabei wie man sich bei der Vorstellung der Szenen noch rabiater und ungehaltener reagiert hätte. Während des Werkes beginnt sich schon eine Antipathie gegenüber Lene aufzubauen, welches noch besonders durch die abwertende Beschreibung durch Hauptmann resultiert. Man ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
549
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 2 vergeben.
Zurück