Der Koreakrieg

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Der Koreakrieg
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Der Koreakrieg Der Konflikt im chinesisch- japanischen Krieg:Korea lag seit jeher im Brennpunkt der Auseinandersetzungen zwischen übermächtigen Nachbarn: China, Japan und Rußland bestimmten weitgehend sein Schicksal. Nach seiner Niederlage im chinesisch-japanischen Krieg 1894 95, indem sich beide Parteien um Korea stritten, erkannte Peking die Unabhängigkeit Koreas an. Der Konflikt im russisch-japanischen Krieg:Nach dem Sieg Japans im russisch-japanischen Krieg 1904 05 wurde Korea mit Zustimmung der USA und Großbritanniens japanisches Protektorat. Während der japanischen Herrschaft wurde die koreanische Kultur unterdrückt, selbst der Koreanisch-Unterricht in den Schulen war verboten.Der Anlaß des Koreakrieges Trotz der denkbar unterschiedlichsten politischen und gesellschaftlichen Ausrichtungen der Regime trafen sich die Führer des Nordens und des Südens in ihrem Anspruch, die Interessen des ganzen Landes zu vertreten, und in ihrer Absicht, das jeweils andere Regime zu beseitigen. Die südkoreanische Armee war von 60.000 Mann Anfang 1949 auf 181.000 Ende Mai 1950 verstärkt worden. Der Norden hielt im Juni 1950 etwa 135.000 Mann unter Waffen. Beide Seiten beschuldigten sich mehrfach der Grenzverletzung. Syngman Rhee warnte abwechselnd vor einem Angriff aus der Volksrepublik und drohte dann den eigenen Marsch nach Norden an. Dagegen behauptete Nordkorea, daß Südkorea unter Einfluß der USA eine Vereinigung Koreas mit friedlichen Mitteln verhindere. ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
602
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 5 vergeben.
Zurück