Wolf, Christa: Störfall - Nachricht eines Tages

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Wolf, Christa: Störfall - Nachricht eines Tages
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Gliederung Störfall - Nachrichten eines Tages von Christa Wolf 1.) Biographie von Christa Wolf 2.) Inhaltsangabe 3.) Stilmittel 4.) Aussage des Buches Biographie von Christa Wolf 18.März 1929 Christa Wolf wird als Tochter eines Kaufmans in Landsberg an der Warthe geboren. 1949-1953 Studium der Germanistik in Jena und Leipzig 1951 Heirat mit Gerhard Wolf 1953-1962 Wissenschaftliche Mitarbeit beim Deutschen Schrift- stellerverband (1953-1959). Ab 1956 ist sie zusätzlich Cheflektorin des Verlages Neues Leben in Berlin und 1958 59 Redakteurin der Zeitschrift Neue Deutsche Literatur. Von 1959-1962 arbeitet sie als freie Mitarbeiterin des Mitteldeutschen Verlages in Halle. 1961 Veröffentlichung ihres ersten Prosawerkes Moskauer Novelle das in der DDR große Beachtung erlangt, in der Bundesrepublik allerdings nicht veröffentlicht wird. ab 1962 Arbeit als freiberufliche Schriftstellerin 1963 Ihren ersten großen Erfolg erziehlt sie mit dem Roman Der geteilte Himmel, der sich mit der Problematik des geteilten Deutschlands auseinandersetzt. Er wird im sel- ben Jahr mit dem Heinrich-Mann-Preis ausgezeichnet und 1964 verfilmt. 1963-1967 Kandidatin des Zentralkomitees der SED. Nach einer kritischen Rede scheidet sie aus dem Gremium aus. 1968 Veröffentlichung des Romans Nachdenken über Christa T.. Darin wird der Konflikt zwischen der histo- rischen Entwicklung Entwicklung der Gesellschaft und den individuellen Ansprüchen der Protagonistin geschil- dert. 1974 Mitglied der Akademie der ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1257
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 2 vergeben.
Zurück