Betriebstechnik

Schlagwörter:
Volkswirtschaftslehre, Organisationsformen, Industriebetriebslehre, Arbeitsteilung, Projektmanagement, Referat, Hausaufgabe, Betriebstechnik
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Inhaltsverzeichnis Einführung 1.1 Volkswirtschaftslehre Die Volkswirtschaftslehre ist die Wissenschaft, die ökonomische und soziale Erschienungen im Markt und in der Staatswirtschaft analysiert, zu erklären versucht und sie sinnvoll gestalten hilft. Abb. 1.2 1.2 Betriebswissenschaften Ein Betrieb ist eine planvoll organisierte Wirtschaftseinheit in der eine Kombination von Produktionsfaktoren (Arbeit, Betriebsmittel, Werkstoffe) mit dem Ziel verfolgt, Sachgüter zu produzieren und Dienstleistungen bereitzustellen. Das ökonomische Prinzip besagt, daß es ein Spannungsfeld von knappen Ressourcen und unbegrenzten menschlichen Bedürfnissen gibt und es daher sinnvoll scheint so zu handeln: mit gegebenen Aufwand möglichst hohen Ertrag erzielen bei bestimmtem Ertrag den Aufwand zu minimieren möglichst günstiges Verhältnis zwischeen Aufwand und ErtragAufgabe der Betriebswirtschaftslehre ist alles wirtschaftliches Handeln, daß sich im Betrieb vollzieht zu beschreiben und erklären. Aufgrund der erkannten Regelmäßigkeiten entwickelt die Betriebswirtschaftslehre wirtschaftliche Verfahren zur Realisierung praktischer, betrieblicher Zielsetzungen. Es wird auch die beziehung des Betriebs zum Markt untersucht. Abb. 1.3 1.3 Industriebetriebslehre Die Industriebetriebslehre ist ein Teil der Betriebswirtschaftslehre. Sie befaßt sich systematisch mit den Aufgaben, Verfahren und der Leitung industrieller Betriebe, wo sie das besondere und typische analysiert. Industriebetriebslehre Führungslehre ...

Autor:
Kategorie:
Politik
Anzahl Wörter:
10518
Art:
Fachbereichsarbeit
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück