Einphasentransformator

Schlagwörter:
Windungszahlen, Streufeld, Hauptfeld, Leerlaufversuch, Referat, Hausaufgabe, Einphasentransformator
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
1. AUFBAU GLEICHUNGEN UND ERSATZSCHALTBILD ZEIGERDIAGRAMM BETRIEBSEIGENSCHAFTEN Aufbau des Einphasentransformators: EISENKERN Dem Eisenkern kommt die Aufgabe zu den Wechselfluß zu führen und die Wicklungen zu tragen. Der magn. Kreis des Wechselfeldes muß mit Rücksicht auf die Wirbelstromverluste aus Blechen gebildet sein, wozu heute durchwegs kaltgewalzte kornorientierte 0,3 - 0,35 mm starke Bleche Verwendung finden. Die gegenseitige Isolierung übernimmt eine sehr dünne Silikat-Phosphatschicht, die bereits während des Auswalzens der Bleche aufgebracht wird. Um den Innendurchmesser der Trafowicklung möglichst gut auszunützen, nähert man durch eine 5 15fache Stufung der Blechbreiten den Eisenquerschnitt an die Kreisform an. Mit Rücksicht auf die Geräuschbildung und zur Erzielung einer optimalen magnetischen Leitfähigkeit werden die Blechstreifen nicht stumpf, sondern verzapft zusammengesetzt. Bei kornorientierten Blechen muß dabei zur Beibehaltung der magnetischen Vorzugsrichtung ein Schrägschnitt vorgesehen werden. KERNTRAFO MANTELTRAFO - größere Leistungen mittlere Wdg Länge kleiner Beide Wicklungen werden je zur Hälfte auf den beiden Schenkeln untergebracht sonst zu große Streuung Wicklungen auf Mittelschenkel Kleinere Bauhöhe und geringere mittlereEisenlänge wird bevorzugt für Kleintrafos Wicklungen: Der Aufbau der Wicklungen wird weitgehend durch die geforderte Spannungsfestigkeit bestimmt. Zylinderwicklung(Röhrenw.) Scheibenwicklung meist verwendet zusätzlich müssen bei ...

Autor:
Kategorie:
Mathe
Anzahl Wörter:
903
Art:
Fachbereichsarbeit
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 6 vergeben.
Zurück