Makroökonomie

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Makroökonomie
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
M A K R O ö K O N O M I E 1. Kapitel: Theorie des Marktversagens 2. Kapitel: Volkswirtschaftliches Rechnungswesen 3. Kapitel: Konsumfunktion 4. Kapitel: Investitionsfunktion 5. Kapitel: Die Konjunktur 6. Kapitel: Das Geld 7. Kapitel: Die Geldwertstabilität 8. Kapitel: Außenwirtschaftstheorie Es gibt im Wesentlichen 3 Unterschiede zwischen Mikro- und Makroökonomie: l. Aggregation: verschiedene Bereiche werden zu Aggregaten zusammengefaßt. Bsp.: Aggregat Unternehmen, Haushalt Staat, Außenhandel, u.ä.; Andererseits werden auch die Güter aggregiert zu sogenannten Gütergruppen. Bsp.: Investitionsgüter, Konsumgüter, Exporte, Importe: 2. Einbeziehung des Staates: 2 5 des Marktes werden nicht durch den Markt koordiniert, sie sind der Anteil der öffentlichen Hand am BIP. 3. Andere Fragestellung: Betrachtung der durchschnittlichen Nachfrage der Haushalte nach Konsumgütern. Man unterscheidet heute folgende ökonomische Richtungen: Klassiker: Vertreter: Adam Smith, David Ricardo, u.v.a.; Sie sind für freien Wettbewerb in der VW und damit gegen jede Art von Staatslenkung. Grundlagen: Wettbewerb, Vertragsfreiheit, Privateigentum: Die Ideen der Klassik (Smith) fußen auf der Aufklärung und dem Naturrecht des 18. Jh.; Quelle des Reichtums ist nicht Geldvorrat oder landwirtschaftliche Produktion, sondern die geleistete Arbeit. Die Arbeitsleistung kann durch Arbeitsteilung gesteigert werden, wofür ein funktionierender Marktautomatismus Voraussetzung ist, der durch den Marktpreis ANGEBOT und ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
14013
Art:
Fachbereichsarbeit
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 6 vergeben.
Zurück