DRAMA

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, DRAMA
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
DRAMA Kennzeichnung des Dramas: Das Wort Drama kommt aus dem griechischen und bedeutet Handlung. Dramatik ist ein Sammelbegriff für eine Reihe verschiedene Gattungsformen. Zu diesen Gattungsformen gehören: Bühnenstück Film Fernsehspiel Hörspiel In einem Drama wird das geschehene nicht in der Rückschau erzählt, sondern von Rollenträgern durch Rede und Gegenrede dargestellt. Der Zuseher ist somit Zeuge der Aktionen, welche sich auf einem vorbereiteten Schauplatz ereignen. Die sprechenden und spielenden Personen stehen in einer Konfliktsituation einander gegenüber. Daraus entsteht die dramatische Spannung. Der Urheber des Ganzen, der Dramatiker selbst ist von den Zuschauern nicht zu bemerken. Er spricht nicht zu ihnen, er hat vielmehr die Handlung in Gang gesetzt. Die Figuren handeln und sprechen aus ihrer Situation. Der Zuseher ist mit dem Geschehen unmittelbar konfrontiert. Oft wird eine Sache auf der Bühne verhandelt, eine Lebenssituation , Gedanken und Gefühle, Entscheidungen und Schuld. Der Dramatiker hat verschiedene Ausdrucksmittel. Sprache (aber auch das Schweigen) Gestik und die Mimik Bühnenbild Schauplatz Gegenstände Beleuchtung Sprachliche Ausdrucksformen des Dramas: Die Sprache ist verschieden einsetzbar. Dialog (zwei oder mehrere Rollenträger sprechen miteinander) Monolog (ein Rollenträger spricht alleine) Chor (mehrere sprechen zugleich den selben Text) Das Wesen des Drama besteht darin, den zwischenmenschlichen Bezug vor Augen zu führen. Es geht im Drama primär ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1512
Art:
Fachbereichsarbeit
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 2 vergeben.
Zurück