Self, Will: Spaß. Eine Moritat

Schlagwörter:
Satire, Ian Worthon, Mr. Broadhurst, Eidetik, Mord, Traumwelt, Einbildung, Marketing, Gewalt, Referat, Hausaufgabe, Self, Will: Spaß. Eine Moritat
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Will Self Spaß. Eine Moritat. Mathias Schenner 97 Autor Kurzbiographie Will Self wurde 1959 in London geboren. Für den Erzählband The Quantity Theory of Insanity (bisher nicht auf Deutsch erschienen) wurde er 1992 für den John Llewellyn Rhys Prize nominiert, erhielt 1993 den Geoffrey Faber Memorial Prize und kam im selben Jahr mit 19 Kollegen auf die alle zehn Jahre neu erstellte Liste der Best young British novelists . Werke Auf Deutsch bisher erschienen: Cock & Bull (Ein Rührstück und eine Posse, 1995) Spaß. (Eine Moritat, 1997) Inhaltsangabe An einem Ort, der kein Ort ist, und in einer Zeit, die keine Zeit ist, habe ich meine Kindheit verbracht. An einem Ort, der gemeißelt und umrissen war vom wogenden Grün des Meeres und in einer Zeit, die nie Zeitlichkeit war, sondern immer Jetzt. 1 Ian Wharton wächst ohne Vater (ein ehemals erfolgreicher Marketingexperte, der seine Frau plötzlich verlassen hat) bei seiner Mutter auf, die einen Wohnwagenpark in Saltdean betreut. Als Ian etwa elf Jahre alt ist, verbringt ein gewisser Mr. Broadhurst, ein unvorstellbar dicker, auffällig gekleideter und mit ungewöhnlich weitschweifender Rhetorik gesegneter Gentleman, erstmals die Wintermonate in diesem Park. Mit dem Beginn der jährlichen Besuche dieses Mannes setzt auch der wirtschaftliche Aufschwung des Wohnwagenparks ein, verbunden mit dem gesellschaftlichen und finanziellen Aufstieg Ians Mutter Aus dem Mittagessen wurde Lunch und aus dem Abendessen Diner. 2 Zu dieser Zeit etwa bemerkt ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
4513
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück