Dürrenmatt, Friedrich: Die Physiker; Der Richter und sein Henker

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Dürrenmatt, Friedrich: Die Physiker; Der Richter und sein Henker
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Friedrich Dürrenmatt AUTOR: Friedrich Dürrenmatt wurde 1921 in Konolfingen bei Bern als Sohn eines protestantischen Pfarrers geboren, studierte zunächst Philosophie und Theologie, arbeitete aber dann als Graphiker und Zeichner. Anschließend lebte er als freier Schriftsteller am Neuenburger See und erhielt 1983 den österreichischen Staatspreis für europäische Literatur. Er starb am 14. Dezember 1990. Mit der Uraufführung der Komödie Die Ehe des Herrn Mississippi gelang ihm 1952 der große Durchbruch. 1959 erhielt er in Mannheim den Schillerpreis. 1965 entstand sein Hauptwerk Der Meteor. Seine Komödie Der Mitmacher, die 1973 zur Aufführung kam, war ein großer Mißerfolg. Enttäuscht über die Kritik zog er sich von der Theaterwelt zurück. 1974-75 brachte er ein umfassendes Nachwort zum Mitmacher heraus. In seinen Komödien, in denen er souverän alle Stilmittel des modernen epischen Theaters verwendet, bietet er vor allem Satire und Kritik der heutigen Gesellschaft, wobei die Groteske für ihn die geeignetste Spielform des Theaters ist. Er will den Menschen wachrütteln, damit er erkennt, daß es nur von ihm abhängt, ob die menschliche Gesellschaft der völligen Barbarei anheimfällt oder zu einer christlich und humanitär bestimmten Kultur zurückfindet. Dabei stehen im Mittelpunkt seiner Dramen nicht einzelne Menschen als treibende Kraft, sondern die aus den Fugen geratene Welt von heute. WERKE: Dramen: Die Ehe des Herrn Mississippi (1952; Groteske) Ein Engel kommt nach Babylon (1954; ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
2455
Art:
Fachbereichsarbeit
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 3 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück