Borchert, Wolfgang: Draußen vor der Tür

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Borchert, Wolfgang: Draußen vor der Tür
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Wolfgang Borchert Wolfgang Borchert (1921-1947) Biographie: Er wurde am 20. Mai 1921 in Hamburg als Sohn eines Volksschullehrers geboren. Er war zunächst Lehrling bei einem Buchhändler, später Schauspieler .Ab 1941 machte er den Rußlandfeldzug mit, wobei sein Fronteinsatz wiederholt durch Aufenthalte in Lazaretten (Lebererkrankung) und in Militärgefängnissen (Verdacht auf Selbstverstümmelung, freimütige äußerung über das von ihm abgelehnte Regime) unterbrochen wurde. Bis 1945 verbüßt er wegen Erzählens von politischen Witzen, staatsfeindlichen äußerungen und Wehrkraftzersetzung mehrmals Gefängnisstrafen und muß Dienst in Strafbataillonen ableisten. Nach dem Krieg versuchte er, wieder beim Theater unterzukommen. Zunächst Kabarettist, gründete er später mit Freunden Die Komödie, ein Hinterhoftheater in Hamburg. Er wurde aber bald kriegsbedingt bettlägerig und mußte ins Spital. Freunde und Gönner ermöglichten ihm eine Reise in die Schweiz, wo er im Clara-Spital zu Basel am 20. November 1947 starb. Werke: TITEL: JAHR: GATTUNG: Laterne, Nacht und Sterne 1946 Lyrik Die Hundeblume. Erzählungen aus unseren Tagen. 1947 Erzählungen An diesem Dienstag. Neunzehn Geschichten 1947 Draußen vor der Tür. Ein Stück, das kein Theater spielen... 1947 Drama, Hörspiel Draußen vor der Tür Entstehung: Sein Heimkehrerdrama Draußen vor der Tür. Ein Stück, das kein Theater spielen und kein Publikum sehen will schrieb er im Jänner 1947 innerhalb von acht Tagen nieder. Am 13 Februar wurde es als ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
812
Art:
Fachbereichsarbeit
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück