Faserverstärkte Konstruktionsstoffe

Schlagwörter:
Glasfaser, Metallfaser, Kohlefaser, Referat, Hausaufgabe, Faserverstärkte Konstruktionsstoffe
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Grafiken folgen am Freitag 20. Faserverstärkte Konstruktionsstoffe 20.1. Einleitung Verbundwerkstoffe und Verbundbauweisen sind dem Menschen schon seit langer Zeit bekannt, da auch in der Natur solche Werkstoffkombinationen und Strukturen häufig vorkommen. Man weiß, daß solche Konstruktionsbauweisen schon im Jahrtausend vor Christus angewendet wurden, als die Römer zerkleinertes Stroh in die Lehmziegel einarbeiteten um die Bruchanfälligkeit der Häuser zu verringern. Besonders nach dem 2. Weltkrieg förderte die Raumfahrts- und Rüstungsindustrie die Entwicklung von siliziumkarbidverstärktem Aluminium und ähnlichen Konstruktionswerkstoffen. 20.2. Definition und Klassifikation Das Ziel der Verbundtechnologie ist es, durch Kombination der Eigenschaften aller am Verbund beteiligten Komponenten die Eigenschaften des Verbundwerkstoffes zu optimieren, bzw eine gewünschte Eigenschaft besonders hervorzuheben. Definition eines Verbundwerkstoffes: Ein Verbundwerkstoff ist ein Material, das aus zwei oder mehr identifizierbaren Komponenten besteht, was zur Arbeitsteilung bei der Aufnahme der Spannungen führt. oder: Es ist ein Werkstoff, der aus Komponenten besteht und heterogene Strukturen mit bestimmten gewünschten Eigenschaften bildet. Das einfachste Beispiel aus der Natur ist der Mensch selbst, da er aus Knochen und Fleisch besteht. Bei den Verbundwerkstoffen gibt es: Teilchen Matrix - Verbunde Faser Matrix - Verbunde und Schichtverbunde die sich aufteilen in Laminate und ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
3010
Art:
Fachbereichsarbeit
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück