Deutsche Satire - Vertreter

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Deutsche Satire - Vertreter
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Mann . Zuckmayer . Schnitzler Deutsche Satire REFERAT 1 Heinrich Mann 1.1 Leben Mit der Geschichte des Deutschen Reiches ist Heinrich Mann als Augenzeuge und Zeitgenosse, Chronist und Kritiker wie wohl kein anderer deutscher Schriftsteller verbunden. Sein Rang besteht, über alle einzelnen künstlerischen Leistungen in seinem Werk hinaus, in der Aussagekraft (und in den Irrtümern) seiner intellektuellen Teilnahme darin, daß er seine Zeit ausgedrückt hat. Geboren am 27. März 1871, gestorben in Santa Monica bei Los Angeles am 12. März 1950. Heinrich Mann ist der älteste Sohn einer patrizischen Familie aus Lübeck mit drei Kindern. Der Vater war als Senator für das Steuerwesen zuständig und damit ein mächtiges Mitglied der vierzehnköpfigen Stadtregierung. Die 1790 gegründete Getreidegroßhandlung des Hauses Mann verbürgte neben großer Reputation ein stattliches Vermögen, dessen Anteile Heinrich Mann erst durch die Inflation verlor. 1875, vier Jahre nach Heinrich Mann wird der jüngere Bruder Thomas geboren. Es folgen noch zwei Schwestern und ein Bruder. Heinrich und Thomas waren mittelmäßige Schüler. Heinrich Mann, zunächst Buchhändler in Dresden, ist seit 1893 freier Schriftsteller. 1933 Berufsverbot; lebt bis 1940 im französischen Exil, wo er antifaschistischen Tätigkeiten nachging, Flucht in die USA 1949 Präsident zu der neu gegründeten deutschen Akademie der Künste in (Ost) Berlin berufen, starb aber kurz vor Reiseantritt. Sein Bruder Thomas Mann, lebte auch im Exil und wurde ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1702
Art:
Fachbereichsarbeit
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück