Die CE-Kennzeichnung

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Die CE-Kennzeichnung
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Die CE-Kennzeichnung 1. Was bedeutet die CE-Kennzeichnung? Die CE-Kennzeichnung ist kein Qualtitätssiegel. Dadurch wird lediglich angezeigt, daß ein Produkt die Anforderungen aller relevanten EG-Richtlinien erfüllt. Durch CE-Kennzeichnung macht der Hersteller deutlich, daß er die grundlegenden Anforderungen der betreffenden EG-Richtlinien eingehalten und die vorgeschriebene Konformitätsbewertung durchgeführt hat. Produkte, für die es nur nationale Beschaffenheitsanforderungen gibt (für die also keine EG-Richtlinien vorliegen), müssen keine CE-Kennzeichnung tragen. 2. Wer muß die CE-Kennzeichnung anbringen? Grundsätzlich muß der Hersteller die CE-Kennzeichnung anbringen. Auch wenn die Maschine einer EG-Baumusterprüfung unterzogen wurde, ist der Hersteller dazu berechtigt und verpflichtet. (Nicht etwa die Stelle, die die Baumusterprüfung durchgeführt hat.). Der Hersteller ist jedoch erst dann zur CE-Kennzeichnung berechtigt, wenn er die EG-Konformitätsbewertung durchgeführt und die EG-Konformitätserklärung unterschrieben hat. Wenn der Hersteller die CE-Kennzeichnung nicht angebracht hat, dann ist sein in der EU niedergelassener Bevollmächtigter dazu verpflichtet. Wenn auch dieser seiner Verpflichtung nicht nachkommt, dann ist derjenige dazu verpflichtet, der das Produkt in der EU in Verkehr bringt. Sogar der Monteur, der die Maschine Aufstellt, ist dann mit allen vorzunehmen. Wenn auch er dieser Pflicht nachgekommen ist, dann ist letztlich der Betreiber durch die ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1409
Art:
Fachbereichsarbeit
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 6 vergeben.
Zurück