Natürliche Radioaktivität

Schlagwörter:
Halbwertzeiten, Atom, Strahlung, Referat, Hausaufgabe, Natürliche Radioaktivität
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Autor: B. Appel E-Mail: Bjoerna metronet.de VORTRAG PHYSIK Natürliche Radioaktivität radioaktive Stoffe. - sind Stoffe die spontan zerfallen und dabei Mass- und Energieportionen mit hoher Geschwindigkeit ausschleudern natürliche Radioaktivität: - Kerne radioaktiver Nuklide heißen Radionuklide - in der Natur vorkommende Radionuklide - - natürliche Radioaktivität - beim Zerfall von Radionukliden werden folgende Strahlen frei Alphastrahlen: - Heliumkerne ( 2 Protonen, 2 Neutronen) - beim Zerfall wird Energie frei: -Teilchen weggeschleudert - Gamaquanten abgegeben Betastrahlen: - ein Elektron haben sehr hohe Geschwindigkeit - Elektron entsteht aus einem Neutron in Proton und Elektron umgewandelt - Positron entsteht aus Proton in Neutron und Positron - beim Zerfall eines Neutron entsteht ein Antineutrino bei Proton ein Neutrino - haben keine Masse, elektrische Ladung deshalb vernachlässigbar Gammastrahlen: - ist energiereiche Strahlung bei Kernumwandlung - wird in einzelnen Portionen ( Qaunten und Photonen) abgegeben - stoffe gehen dadurch in einen niedrigen und stabileren Energiezustand ein Gamaquantem: - energiereiche Lichtart - entsteht bei der verschmelzung von Neutronen und Protonen - Massenverlust in Energie umgewandelt nach der Formel E m c Neue Energieeinheit Elektronenvolt - 1 eV ist die Energie, die ein Elektron aufnimmt, wenn es beim freien Durchlaufen einen Spannung 1 V beschleunigt wird. 1 eV 1,602 10-18 1 J 6,242 1018 Aktivität von radioaktiven Stoffen - gibt an ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
807
Art:
Fachbereichsarbeit
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 6 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück