Die Wandmalerei Kalk

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Die Wandmalerei Kalk
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Die Wandmalerei - Kalk Die Wandmalerei hat im Laufe ihrer vieltausendjährigen Geschichte nicht nur stilistisch, sondern auch maltechnisch eine abwechslungsreiche Entwicklung gehabt. Unter den verschiedenen Verfahren ist die Kalkmalerei, die Freskomalerei ( ins frische malen), die bedeutendste. Die Kalkmalerei nimmt eine Sonderstellung unter allen Maltechniken ein, als hier ein physikalisch-chemischer Vorgang zur Bindung der Pigmente auf der Wand genützt wird: Der übergang des löslichen Kalkhydrates in kohlensauren Kalk. Gebrannter Kalk wird mit Wasser bis zu breiiger Form gelöscht, im Mörtel verwandelt sich der Löschkalk dann auf der Wand, während das umgebende Wasser langsam verdunstet, durch Kohlensäureaufnahme aus der Luft in seine chemische Ursprungsform (kohlensauren Kalk) zurück. Vermalt man kalkechte Farbstoffe nur mit Wasser auf frisch aufgezogenen Kalkmörtel, so werden diese während des natürlichen Karbonisierungsvorgangs des Kalkes wetterfest gebunden. Der große Vorteil dieser Technik ist ihre Dauerhaftigkeit, wenn die Oberfläche trocken bleibt, nachdem sie einmal abgetrocknet ist, ihr Nachteil, daß die Malunterlage während des malens immer feucht sein muß und daß die Farbskala einen vorwiegend hellen Charakter hat. Beim Kalkseccoverfahren ( trocken) werden die Farben mit Kalkmilch oder Kalkweiß als Bindemittel vermischt und auf den Kalkgrund gebracht, nachdem dieser schon trocken war und dann wieder angefeuchtet worden ist. Es entsteht so auf der Oberfläche auch ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1419
Art:
Fachbereichsarbeit
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück