Der pH-Wert - pH Messtechnik

Schlagwörter:
elektrolytische Dissoziation, Ionenprodukt, basische Lösungen, Basen, Referat, Hausaufgabe, Der pH-Wert - pH Messtechnik
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
1. Der pH-Wert sauer neutral alkalisch pH 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 pH-Werte von einigen Lebensmitteln In geringem Masse unterliegt das Wasser einer elektrolytischen Dissoziation: H2O H3O OH- 1l H2O enthält bei 22 C: 10-7 Mol H -Ionen und 10-7 Mol OH- -Ionen Für alle wässerigen Lösungen besteht ein Zusammenhang zwischen der Aktivität der H -Ionen und OH- -Ionen. Das Produkt aus der Aktivität der H -Ionen und der OH- -Ionen ist für alle wässerigen Lösungen bei konstanter Temperatur konstant. Beispiel: Für Wasser von 22 C ergibt sich dabei: 10-7 Mol l H × 10-7 Mol l OH- 10-14 Mol2 l2 Der Wert von 10-14 Mol l wird als Ionenprodukt des Wassers bezeichnet. Dies gilt nicht nur für reines Wasser, sondern für alle wässerigen Lösungen, also auch für Lösungen von Basen, Laugen und Salzen. Säuren: Hier ist die Aktivität der H -Ionen grösser als 10-7 Mol l. Demzufolge ist die Aktivität der OH- -Ionen kleiner als 10-7 Mol l. Laugen: Hier ist die Aktivität der OH- -Ionen grösser als 10-7 Mol l, darum muss die Aktivität der H -Ionen kleiner sein als 10-7 Mol l. Mit der Aktivität der H -Ionen ist deshalb auch die Aktivität der OH- -Ionen gegeben. Heute wird deshalb die Aktivität der Wasserstoffionen nicht nur als Mass für den sauren-, sonder auch als basischen Charakter einer Lösung verwendet. ð In sauren Lösungen ist die H -Ionenaktivität grösser als 10-7 Mol l ð In neutralen Lösungen ist die H -Ionenaktivität gleich 10-7 Mol l ð In basischen Lösungen ist die H -Ionenaktivität ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1407
Art:
Fachbereichsarbeit
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück