Wedekind, Frank: Frühlingserwachen

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Wedekind, Frank: Frühlingserwachen
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
1.10.1997 FRüHLINGSERWACHEN von Frank Wedekind Frank Wedekind wurde am 24. Juli 1864 als Sohn eines Arztes und einer Schauspielerin in Deutschland geboren. 1872 emigrierte die Familie in die Schweiz. Wedekind brach sein Jurastudium ab und arbeitete dann als Journalist, Reklamechef und Sekretär. Wegen Majestätsbeleidigung mußte der junge Dramatiker sogar für 3 Monate in das Gefängnis. Seine Werke sind stark gegen die Einschränkung eines freien, stark sexuell betonten Lebens gerichtet. Dies spiegelte sich auch in seinen Werken wieder, und war auch der Grund warum ihm der Zugang zur Bühne so lange versperrt wurde. Seine Werke beeinflußten die Entwicklung der Dramen maßgeblich. 1918 starb der 54 jährige Dramatiker. Wedekinds erstes gedrucktes Buch war Frühlingserwachen. Geschrieben hatte der damals 26 jährige es schon 1891; uraufgeführt wurde es aber erst 1906. Die Hauptpersonen in diesem Werk sind: Melchior Gabor Moritz Stiefel Wendla Bergmann alle drei sind 14 Jahre Der vermummte Herr Der INHALT: Moritz bittet seinen gleichaltrigen Mitschüler Melchior ihn in einem Brief über die Sexualität aufzuklären. Während der letzten Schulwochen hat Melchior eine sexuelle Beziehung zu Wendla. Schließlich wird der Brief von Moritzs Eltern entdeckt. Dies hat natürlich auch schulische Folgen, die schlußendlich auch dafür ausschlaggebend sind, daß Moritz nicht in die nächste Schulstufe zugelassen wird. Mit dem letzten Satz : Es hat etwas Beschämendes, Mensch gewesen zu sein, ohne das ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
512
Art:
Fachbereichsarbeit
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 17 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück