Grimmelshausen, Hans Jacob Christoffel von: Der abenteuerlichen Sipicissimus Teutsch

Schlagwörter:
Barock, 30-jähriger Krieg, Gesellschaftskritik, Einsiedler, Referat, Hausaufgabe, Grimmelshausen, Hans Jacob Christoffel von: Der abenteuerlichen Sipicissimus Teutsch
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Simplicissimus Teutsch Die fünf stark mundartlichen Bücher des abenteuerlichen Sipicissimus Teutsch wurden im Barock , von Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausen geschrieben , und erschienen um 1669 bei J. Felßecker in Nürnberg . Die autobiographische Ich-Erzählung des jugendlichen Helden ist ein Abkömmling von Schelmenromanen wie Don Quijote und wurde von dem Frankfurter Verleger Georg Müller noch einmal in leichter lesbarer Sprache herausgegeben . Die Bücher handeln von dem abenteuerlichen Leben des Melchior Sternfels von Fuchshain und spielen um 1632 - 1645 , in den Wirren des Dreißigjährigen Krieges . Die Geschichte beginnt mit der Vertreibung des Simplicius d.h. des Einfältigen durch plündernde Soldaten von dem väterlichen Hof im Spessart . Des weiteren erlebt der Simplicius viele Abenteuer als Narr , Knecht , Soldat , Kriegsgefangener , zur Ehe Gezwungener , Quacksalber , Musketier , reicher Bürger , Mönch , Hauptmann , Bauer und Adeliger . Er wird von ungünstigen Zufällen durch die ganze Welt gejagt . Sein Leben endet schließlich nach seiner Heimkehr , als Einsiedler . Das Titelkupfer Das Titelkupfer besteht , wie bei barocken Emblembüchern üblich , aus der überschrift ( inscriptio ) , dem Bild ( pictura ) und dem Untertitel ( subscriptio ) . Die überschrift gibt in diesem Fall den Titel der Bücher wieder , also der abenteuerliche Simplicissimus Teutsch . Im Mittelpunkt der Pictura steht das Fabelwesen , dessen Spitzohren , Hörner , menschlicher Rumpf und ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
601
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück