Beschichten

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Beschichten
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Beschichten Fertigungstechnik - Maturaausarbeitung von Thomas Braunsdorfer Inhaltsverzeichnis Beschichten Die Fertigungsverfahren dieser fünften Hauptgruppe werden in vier Gruppen eingeteilt (Abbildung 1). Unter Beschichten versteht man ganz allgemein das Aufbringen einer dünnen Schichte eines anderen Werkstoffes auf einen Grundwerkstoff. Diese Beschichtung hat in den meisten Fällen die Aufgabe, vor Korrosion oder vor Angriffen von Atmosphärilien zu schützen. sie hat aber auch dekorative Aufgaben oder soll die Weiterverarbeitung erleichtern bzw. ermöglichen. Abbildung 1 - Einordnung des Beschichtens in die Fertigungsverfahren Beschichten aus dem gas- oder dampfförmigen Zustand Flammgrundieren Die Oberfläche wird mit einer Sauerstoffazetylenflamme passiviert, wobei viele kleine Flämmchen nebeneinander in einem besonders konstruierten Brenner brennen. Dadurch erreicht man eine Verbesserung des Haftgrundes für einen nachfolgenden Anstrich. Diffusionsverfahren Das Werkstück wird in einer Mischung des pulverförmigen überzugmetalls in Gegenwart von Salzen, übertragungsstoffen und Sand eingebettet. Bei höheren Temperaturen diffundieren Moleküle des überzugsmetalls in das Grundmetall und bilden eine Legierungsschicht, die die Oberfläche schützt, besonders widerstandsfähig ist gegen Beschädigung, Abblättern und Verformung. Genannt seien folgende Verfahren: Sheradisieren Stahl in Zinkpulver und Quarzsand 2 bis 4 Stunden bei 700 K (430 C) trommeln. Kalorisieren (Alitieren) Stahl in ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
3904
Art:
Fachbereichsarbeit
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück