Hoffmann, Ernst Theodor Amadeus: Das Fräulein von Scuderi

Schlagwörter:
Schmuckstück, Cardillac, Olivier, Paris, Diebstahl, Mord, Referat, Hausaufgabe, Hoffmann, Ernst Theodor Amadeus: Das Fräulein von Scuderi
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
E. T. A. Hoffmann DAS FRäULEIN VON SCUDERI Erzählung aus dem Zeitalter Ludwigs des Vierzehnten AUTOR Ernst Theodor Amadeus Hoffmann, 25. Juni. 1822 E.T.A. Hoffmann wurde am 24.1.1776 in Königsberg, Ostpreußen geboren. Nach erfolgreichem Jurastudium war er in Berlin, Posen und Glogau als Regierungsassessor tätig, wurde aber wegen einer kritischen Karikatur strafversetzt. 1808 bis 1813 war er in einem Theater in Bamber tätig, wo er als DFASFKomponist, Kapellmeister, Bühnenmaler und Dramaturg zugleich wirkte. 1813 übersiedelte er nach Dresden und später nach Leipzig. Am 25. 6. 1822 verstarb E.T.A. Hoffmann. HANDLUNG Eines Nachts kommt ein Jüngling zu dem Haus des Fräulein von Scuderi, in der Absicht, ihr ein Kästchen zu überbringen. Doch ihre Martiniere hat Angst davor, den Mann zu der Scuderi zu lassen, da sehr viele Morde und überfälle in dieser Zeit geschehen waren, und übernahm es selbst. Als das Kästchen am nächsten Tag von der Scuderi geöffnet wird, befinden sich darin wertvolle Geschmeide, die nur von Cadillac, dem berühmtesten Goldschmied, stammen konnten. Die Scuderi denkt, daß die Schmuckstücke Cadillac gestohlen wurden, und will sie ihm zurückgeben, dieser jedoch schenkt sie ihr, da er sie schon immer verehrte. Einige Zeit danach wird der Scuderi ein Zettel zugeworfen, auf dem steht, daß sie die Geschmeide zu Cadillac bringen soll. Der Jüngling der ihr den Zettel gibt, wird von der Martiniere erkannt - es ist der selbe, der ihr auch das Kästchen brachte. Tatsächlich ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
720
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück