Scientology

Schlagwörter:
Lafayette Ronald Hubbard, Ehrenkodex, Referat, Hausaufgabe, Scientology
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Referat über Scientology von Andreas Pietzowski Der Gründer und Erfinder von Scientology ist der Schriftsteller Lafayette Ronald Hubbard, der seine Lehre selbst als Jugendreligion oder Kirche bezeichnet, was ihm auch niemand verbieten kann. Aber sein Unternehmen deutet mehr auf ein Machtkartell hin, das weltweit Einfluß und Macht gewinnen will. Hubbard wurde am 13. März 1911 in Nebraska geboren und studierte später an der George-Washington-Universität in Washington D.C., doch ein Abschluß gelang ihm offenbar nicht. Er schrieb in den dreißiger Jahren eine Reihe von Western-Serien, Abenteuergeschichten und Romane über Liebe und Leid. Später schrieb er unter verschiedenen Namen aufregende Science-Fiction-Geschichten. Die ersten beiden handelten von paranormalen menschlichen Fähigkeiten zur überwindung von Raum und Zeit. 1945 begegnete er dem Okkultismus und der Magie, worauf er dann 1948 begann ein neues Buch zu schreiben. Der Titel war Dianetics - die moderne Wissenschaft der geistigen Gesundheit . Darin stellt Hubbard eine Therapie zum Selbermachen vor, die es ermöglichen soll, alle Schädigungen und negativen Einflüsse des Unterbewußtseins zu beseitigen. 1950 veröffentlichte er dann dieses Buch. Millionen Menschen interessierten sich für das Buch, doch die eigentlichen Zielgruppen waren die Science-Fiction-Liebhaber. Aber da die im Buch beschriebenen Techniken und Verfahren allein kaum durchzuführen waren, wurde im April 1950 das erste dianetische Zentrum gebildet. Dort fand ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1703
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 6 vergeben.
Zurück