Die Verantwortung des Wissenschaftler gegenüber der Menschheit

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Die Verantwortung des Wissenschaftler gegenüber der Menschheit
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
DEUTSCH-REFERAT (5. JAHRGANG) VOM 12. DEZEMBER 1996 1 In der Sache J. Robert Oppenheimer 1.1 Autor: Heinar Kipphardt Heinar Kipphardt wurde am 8.3.1922 in Schlesien geboren. 1950 wurde er Dramaturg am Deutschen Theater in Ostberlin. Durch seine Werke geriet er in Konflikt mit DDR-Kulutrpolitik und mußte in die Bundesrepublik auswandern. Durch sein Stück In der Sache J. Robert Oppenheimer erlangte er internationale Anerkennung. Am 18.11.1982 starb Kipphardt in München. Er gilt als einer der wichtigsten Vertreter des Dokumentartheaters in der Bundesrepublik. 1.2 Inhalt In diesem Theaterstück wird das Verfahren gegen den Atomphysiker J. R. Oppenheimer, des Vaters der Atombombe behandelt. 1954 wird er vor einem Sicherheitsausschuß in Washington des Kontakts mit Kommunisten beschuldigt und steht unter dem Verdacht, die Entwicklung der Wasserstoffbombe behindert zu haben. Oppenheimer, von 1943 bis 1945 Leiter der Laboratorien im amerikanischen Kernforschungszentrum Los Alamos, ist maßgeblich an der Entwicklung der Atombombe beteiligt. Zugleich äußert er seine Bedenken gegen den Einsatz der Waffe, als er die besten Ziele für den Einsatz der Atombombe feststellen soll. Die Anklage, sieht darin Indizien für eine kommunistenfreundliche Gesinnung und verdächtigt den Wissenschaftler, die Herstellung der Wasserstoffbombe aus Sympathie für die Sowjets erheblich verzögert zu haben. Durch diese Verzögerung wird Oppenheimer durch Edward Teller bei der Entwicklung der Wasserstoffbombe ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
2210
Art:
Fachbereichsarbeit
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 6 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück