Der Expressionismus von ca. 1905 bis 1925

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Der Expressionismus von ca. 1905 bis 1925
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Der Expressionismus von ca. 1905 bis 1925 Facharbeit im Fach Deutsch Fach Gymnasium Technik der Berufsbildenden Schulen II in Leer eingereicht bei Herrn Kleihauer vorgelegt von Andrea Kotulla Klasse 11 b Leer, Februar, 2001 Inhaltsverzeichnis Der Expressionismus Literatur und Kunst um 1900 (Seite: 01) Historischer Rückblick der Epochen (Seite: 02) Der Expressionismus in der Literatur Kennzeichen der Literatur (Seite: 03) Kasimir Edschmid (Seite: 04) Der Expressionismus in der bildenden Kunst Allgemeines in der bildenden Kunst (Seite: 05-06) Die Künstlervereinigung Die Brücke (Seite: 07-08) Die Künstlervereinigung Blauer Reiter (Seite: 09) Das Bauhaus (Seite: 10) Neoexpressionismus (Seite: 11) Anhang: Aufgaben zur Facharbeit Seite:01 1.1 Literatur und Kunst um 1900 Einen kulturellen Umbruch bedeutete die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert. Alles änderte sich radikal. Die Darstellungsformen des 19. Jahrhunderts, also die naturgetreue Nachbildung, das Schöne, die großen Gefühle und das Edle waren mit der Jahrhundertwende wie weggeblasen. In den Bereichen der bildenden Kunst, der Literatur und in der Musik paßten die alten Darstellungsformen des Schönen nicht mehr zu den Gedanken der Künstler. Die Künstler hatten das Gefühl der Desorientierung und stellten die Welt, die sie in ihren Augen nicht mehr schön empfunden haben, als häßlich, provokativ und primitiv dar. Um die Jahrhundertwende wurde die Kunst und die Literatur von Widersprüchen und Unterschieden geprägt. Und somit ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1865
Art:
Fachbereichsarbeit
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 3 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 1 vergeben.
Zurück