Hofmannsthal, Hugo von: Der Schwierige

Schlagwörter:
k.u.k. Monarchie, Graf, Adel, Milieu, Bühl, Altenwyl, Referat, Hausaufgabe, Hofmannsthal, Hugo von: Der Schwierige
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Hugo von Hofmannsthal - der Schwierige Der Autor Hugo von Hofmannsthal kam aus einer angesehenen und reichen Familie. Schon seine Großväter besaßen zahlreiche Fabriken, von deren Beschäftigung die Existenz Tausender Familien abhing. 1873 verlor sein einflußreicher Vater bei einem Börsenkrach einen Großteil seines Vermögens. Als das Talent seines Sohnes schon in seinen jungen Jahren sichtbar wurde, hatte sein Vater gegen den Dichterberuf nichts einzuwenden, denn er sah darin eine Möglichkeit, den Namen der Familie reinzuwaschen. Schon als 17-jähriger beweist Hugo von Hofmannsthal großes Können in seinen Versen. Seine Verse sind melodiös, klar gegliedert, einfach in der Sprache und voller Lebendigkeit. Das Stück Der Schwierige ist eine Drama-Komödie in drei Akten, ein Nachruf auf die Gesellschaft der k.u.k. Monarchie, die zum Zeitpunkt des Geschehens, der Handlung des Stückes schon nicht mehr existiert. Im Jahre 1919 erließ die junge österreichische Republik übrigens ein Gesetz, das den offiziellen Gebrauch von Adelstiteln ausdrücklich unter Strafe stellt. Der Inhalt Der Held des Stückes ist der nicht mehr ganz junge Graf Hans Karl Bühl, in dessen Wiener Stadtpalais ein Teil der Handlung spielt. Der andere Teil ereignet sich im Palais der Grafen Altenwyl; wir befinden uns also in einer streng geschlossenen Adelsgesellschaft. Kari Bühl hat den ersten Weltkrieg als Offizier mitgemacht und hat das Trauma verschüttet zu werden erlebt. Dieses Erlebnis und die damit verbundene ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
908
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 1 vergeben.
Zurück