Mann, Heinrich: Der Untertan

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Mann, Heinrich: Der Untertan
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Jänner 2000 Deutsch Referat Somera Marisa 7.b Der Untertan Heinrich Mann Autor: Heinrich Mann wurde am 27. März 1871 in Lübeck geboren. Mit 14 Jahren begann er zu schreiben. Mann erlebte eine starke Prägung durch seinen sehr leistungsorientierten und protestantischen Vater. Dennoch brach er seine Ausbildungen in Dresden und Berlin ab. Er macht eine Lehre als Buchhändler in Dresden und wird Volontär im S. Fischer Verlag Berlin. Nebenbei studiert er an der Friedrich-Willhelms-Universität Berlin. In mehrere Reisen nach Frankreich und Italien entstehen 2 epische Geschichtssammlungen (Das Wunderbare, das Verbrechen), sowie sein erster karikaturistischer Entwurf der wilhelminischen Gesellschaft (Roman: Im Schlaraffenland, 1900). Er bezieht 2 Wohnungen in München und Berlin und heiratet die Prager Schauspielerin Maria Kanova. 1931 wird Mann zum Präsidenten der preuß.Dichterakademie berufen, er schreibt viele Essays und programmatische Reden. Sein Ziel: europäische Dimension von Politik und Demokratie, kulturelle Einheit der durch Krieg verfeindeten Völker. 1932 unterzeichnet er gemeinsam mit Käthe Kollwitz und Albert Einstein Aufrufe zur Aktionseinhait von KPD und SPD gegen die Nationalsozialisten. Nach einer drohenden Verhaftung emigriert er nach Nizza. Er bezieht einige Ehrenämter in Org. der Exilschriftsteller und betreibt sogenannte intellektuelle Ideenpolitik. In einer Fülle von Artikeln, Reden und Essays beschreibt er den Verfall des Feudalismus, politische Visionen und ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1559
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 3 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 5 vergeben.
Zurück