Umweltbewußtsein

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Umweltbewußtsein
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Themengliederung: In der Pause bereits an die Tafel geschrieben 1. Von der Geschichte des Umweltbewusstseins 2. Von einer umweltbewussten Wirtschaft 3. Von einem umweltbewussten Staat Dazu jeweils, in gleicher Höhe der überschrift, Bildmaterial angebracht Jeder Mensch tritt Tag für Tag mit der Umwelt in Kontakt. Ob Einkaufen gehen, Auto fahren, Ofen heizen oder Spülmaschine anschalten - jede unserer alltäglichen Handlungen hat auch Folgen für die Umwelt. Wir nutzen unsere Umwelt als Rohstoffquelle (Wasser, Luft, Pflanzen, Mineralien ...) und gleichzeitig als Mülldeponie (Abfälle, Geräusche, Dämpfe, Strahlungen, Schadstoffe ...). Doch die heute heiß geführten Diskussionen um Umweltbelastung und Umweltschutz sind vor allem in den letzten Jahren entstanden. Erst innerhalb der letzten Generation entwickelte sich ein starkes Bewusstsein gegenüber unserer Umwelt. In den Wahlkämpfen der 50er und 60er Jahre spielten Umweltschutz und Ressourcenplanung eine eher kleine Rolle. In der DDR wurde dieses Problem erst recht gar nicht wahrgenommen. Erst als eine Gruppe von fundierten Wissenschaftlern, dem Club of Rome, ihren Bericht über die Grenzen des Wachstums im Jahre 1972 veröffentlichten, wurden Politiker und Bürger aufmerksam. Auch andere Ereignisse, wie die ölkrisen der 70er oder Tschernobyl 1986, brachten eine deutliche Bewusstseinsausbildung mit sich. Die Theorien waren, dass das rasante Wachstum der Wirtschaft auch eine folgenschwere Belastung der Umwelt mit sich bringt. Die ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
741
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück