Hölderlin, Friedrich

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Hölderlin, Friedrich
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Kollegstufe 00 02 Gk Deutsch 12 1 Friedrich Hölderlin: Leben und Werk Biographie 1770-1788: Kindheit und Jugend Am 20. März 1770 wird Johann Christian Friedrich Hölderlin in Lauffen am Neckar geboren. Schon zwei Jahre nach seiner Geburt stirbt sein leiblicher Vater Heinrich F. Hölderlin und seine Schwester Maria wird geboren. Die Mutter, Johanna Christina, heiratet daraufhin zwei Jahre später ein zweites Mal und die Familie zieht nach Nürtingen, wo ihr zweiter Mann, Christoph Gok, Bürgermeister ist. 1776 kommt Hölderlins Halbbruder Karl Gok zur Welt und drei Jahre darauf stirbt auch der zweite Mann seiner Mutter. Im Alter von 14 tritt er in die niedere Klosterschule in Denkendorf ein die den ersten Schritt auf der von der Mutter gewünschten Karriere zum Pfarrer darstellen soll. Anschließend besucht er von 1786-88 die höhere Klosterschule in Maulbronn. 1788-1793: Studienjahre in Tübingen Hölderlin tritt 1788 in das Evangelische Stift in Tübingen ein, wo er mit seinem Kommilitonen Hegel eine Freundschaft fürs Leben schließt. Zusammen mit seinen Mitstudenten Neuffer und Magenau gründet er gar einen Dichterbund in dem sie heftig über ihre Werke debattieren und ihre Gedanken austauschen. Ausserdem fallen die ersten Bekanntschaften mit den nationalistischen Freidenkern und patriotischen Dichtern Schubart und Gotthold Friedrich Stäudlin in diese Zeit. 1790 beginnt er an seinen Magisterarbeiten zu arbeiten. Ein Jahr später werden erste Gedichte Hölderlins in Stäudlins Muselalmanach ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1067
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück